Freie Datenbank Schweiz FDCH
Ortschaften - Gemeinden - Regionen

Schweizer Regionen - Schweizer Gemeinden

Schweiz - Frutigen-Niedersimmental
Wir suchen Ihre Unterstützung...
...beim Ausbau der Seite der Frutigen-Niedersimmental. Weitere Details finden Sie auf fdch.ch/schweizer_gemeinden. Ihre Beiträge und Vorschläge sind jederzeit herzlich willkommen.
Schweiz - Frutigen-Niedersimmental
Tags: Frutigen, Niedersimmental, Berner Oberland, Schweizer Region


Schweiz - Frutigen-Niedersimmental
Frutigen-Niedersimmental
Die Region im mittleren Berner Oberland liegt Südwest Ufer des Thunersee mit den Gemeinden Spiez, Wimmis, Aeschi bei Spiez und Krattigen. Entlang der Simme im Norden erreicht man die Gemeinden Diemtigen, Erlenbach im Simmental, Därstetten und Oberwil im Simmental und entlang der Kander im Süden die Gemeinden Reichenbach im Kandertal, Frutigen, Kandergrund und Kandersteg. Von Frutigen aus erreicht man im Seitental der Engstlige die Gemeinde Adelboden.



Karten-Daten - Quelle: Bundesamt für Landestopografie - Nutzungsbedingungen


Liste der lokalen Unternehmen


Gemeinde Adelboden, Kanton Bern

Adelboden liegt im Westen des Berner Oberlands, am Ende des Engstligentals, das bei Frutigen ins Kandertal mündet. Adelboden liegt auf 1'350 m ü. M. und der Hauptteil des Orts liegt auf einer nach Süden gerichteten Terrasse über dem Engstligental. Adelboden hat noch viele Landwirtschaftsbetriebe und auf den Alpen wird Berner Alpkäse hergestellt, ein Hartkäse, der nach zwei Jahren Lagerung als Hobelkäse bezeichnet wird.
Gemeinde Aeschi bei Spiez, Kanton Bern

Aeschi ist eine politische Gemeinde im Verwaltungskreis Frutigen-Niedersimmental des Kantons Bern und liegt rechtsseitig der Kander gegenüber dem Niesen.
Gemeinde Därstetten, Kanton Bern

Därstetten befindet sich im Kanton Bern zwischen Spiez und Zweisimmen und gehört zum Niedersimmental. Es liegt in den Alpen, im Berner Oberland, südlich des Gantrisch. Das Stockhorn befindet sich an der östlichen Gemeindegrenze. Die Simme fliesst durch das Dorf. Auf dem Gemeindegebiet befindet sich eines der schönsten Bauernhäusern Europas, das Knutti-Haus.
Gemeinde Diemtigen, Kanton Bern

Diemtigen ist eine politische Gemeinde im Verwaltungskreis Frutigen-Niedersimmental im Berner Oberland in den Alpen. Ende August 2005 wurden Diemtigen und das Diemtigtal von einem schweren Hochwasser betroffen, besonders stark das Dorf Oey. Bei diesem Hochwasser kamen Schäden von rund drei Milliarden Franken auf.
Gemeinde Erlenbach im Simmental, Kanton Bern

Erlenbach im Simmental liegt im Berner Oberland in den Alpen an der Simme. In der Gemeinde befinden sich zwei kleine Speicherseen, der Oberstocken- und der Hinterstockensee. Auf dem Gemeindegebiet befindet sich die Seilbahn auf das Stockhorn welches ein bekanntes Ausflugsziel darstellt.
Gemeinde Frutigen, Kanton Bern

Frutigen ist eine politische Gemeinde und der Hauptort des Verwaltungskreises Frutigen-Niedersimmental des Kantons Bern. Die Gemeinde liegt im Kander- und Engstligental und erstreckt sich von der Niesenkette bis zum Gehrihorn. Da der Lötschberg-Basistunnel viel warmes Wasser abgibt, bot sich daraus die Möglichkeit, das Wasser für ein Tropenhaus mit Störzucht und dem Anbau von tropischen Früchten zu nutzen. 2009 wurde das Tropenhaus in Frutigen eröffnet.
Gemeinde Kandergrund, Kanton Bern

Kandergrund, eine langgezogene Streusiedlung, ist eine politische Gemeinde im Verwaltungskreis Frutigen-Niedersimmental und liegt im Kandertal. Während des Zweiten Weltkrieges wurden in Kandergrund 3 Kohlebergwerke betrieben. Am 19. Dezember 1947 um 23:34 Uhr explodierte in Mitholz ein eidgenössisches Munitionsmagazin. Über 7'000 Tonnen Munition im Depot „Fluh“ explodierten. Neun Menschen kamen ums Leben und viele Gebäude wurden zerstört. Die Ursache der Explosion wurde nie geklärt.
Gemeinde Kandersteg, Kanton Bern

Der Ort Kandersteg liegt am Ende des Kandertals und ist bekannt als Autoverladestation durch den Lötschberg. Auch das internationale Scoutcenter befindet sich auf dem Gemeindegebiet von Kandersteg.
Gemeinde Krattigen, Kanton Bern

Unter dem Namen Krattigen existiert neben der Einwohnergemeinde auch eine Burgergemeinde. Zum Gemeindegebiet gehören die Ortschaft Krattigen sowie die Weiler Stuhlegg und Örtlimatt und viele Einzelhöfe.
Gemeinde Oberwil im Simmental, Kanton Bern

Oberwil im Simmental liegt im Berner Oberland, in den Alpen, an der Simme. Zu den Sehenswürdigkeiten zählt das Schnurenloch, welches Zeuge ältester Besiedlung des Gemeindegebietes ist und etwa 10-20'000 Jahre vor Christus als Sommerwohnung von Menschen genutzt wurde.
Gemeinde Reichenbach im Kandertal, Kanton Bern

Die Struktur der Gemeinde Reichenbach ist komplex. Reichenbach ist in 8 Teilgemeinden aufgeteilt. Diese sind autonom, gehören aber politisch zur Einwohnergemeinde Reichenbach. Das Gemeindegebiet erstreckt sich vom Gipfel des Niesen im Nordwesten bis zum Gipfel der Blüemlisalp mit 3664 Metern über Meer.
Gemeinde Spiez, Kanton Bern

Spiez liegt am Südufer des Thunersees und ist eine Einwohnergemeinde im Verwaltungskreis Frutigen-Niedersimmental im Kanton Bern. Zu den Sehenswürdigkeiten gehört das Schloss Spiez und der schöne Schlosspark.
Gemeinde Wimmis, Kanton Bern

Wo Simme und Kander zusammenfliessen liegt WImmis, eine politische Gemeinde im Verwaltungskreis Frutigen-Niedersimmental im Berner Oberland. Nördlich des markanten Niesen gelegen, lädt dieser zu Wanderungen mit einem imposanten Rundblick ein.

2000