Freie Datenbank Schweiz FDCH
Ortschaften - Gemeinden - Regionen

Schweizer Regionen - Schweizer Gemeinden

Gemeinde Wohlen bei Bern, Kanton Bern
Wir suchen Ihre Unterstützung...
...beim Ausbau der Seite der Gemeinde Wohlen bei Bern. Weitere Details finden Sie auf fdch.ch/schweizer_gemeinden. Ihre Beiträge und Vorschläge sind jederzeit herzlich willkommen.
Gemeinde Wohlen bei Bern, Kanton Bern
Tags: Wohlen bei Bern, Bern-Mittelland, Kanton Bern



Wohlen ist heute eine Vorstadt- oder Agglomerationsgemeinde von Bern mit den Orten Hinterkappelen, Wohlen, Illiswil, Murzelen, Innerberg, Uettligen, Möriswil und Säriswil Vom Wohlensee auf 470 m.ü.M. bis hinauf in den Innerberg auf 820m.ü.M findet man sowohl Erholung als auch Anregung zu Aktivitäten.

Wohlen bei Bern ist eine politische Gemeinde im Verwaltungskreis Bern-Mittelland des Kantons Bern in der Schweiz.

Organisationen - Organisationen, Institutionen und Verbände
Gemeindeverwaltung Wohlen
Unternehmen - Freizeit, Kunst, Kultur, Kulinarik und Unterhaltung
Musikschule Region Wohlen


Schweizer Seiten  Schweizer-Seiten Liste - Vereine und Organisationen
Schweizer Seiten  Schweizer-Seiten Liste - Lokale Unternehmen

Webseite der Gemeinde:
Wikipedia-Eintrag:

Regionale Zuordnung der Gemeinde
Gemeinde Wohlen bei Bern - Verwaltungskreis Bern-Mittelland im Kanton Bern - Schweizer Mittelland (Bern-Mittelland)

Gemeinden in der Umgebung
Gemeinde Golaten, Gemeinde Radelfingen, Gemeinde Seedorf (BE), Gemeinde Wileroltigen


BFS-Nummer im amtlichen Gemeindeverzeichnis der Schweiz bfs.admin.ch
PLZ Kreise: PLZ 3032 Hinterkappelen, Kappelenring - PLZ 3033 Illiswil, Wohlen bei Bern - PLZ 3034 Murzelen - PLZ 3043 Möriswil, Uettligen - PLZ 3044 Innerberg - PLZ 3049 Säriswil


Statistische Zahlen (Quelle: BFS, Stand 2011/12)
Einwohnerzahl: 8901 - Bevölkerungsdichte pro km²: 245 (Stand 2012)
Fläche: gesamt 36.2km² (Siedlung 8.3%, Landwirtschaft 54.7%, Wald 32.7%, Unproduktiv 4.3%)
Arbeitsstätten: 516 (Land/Forstwirtschaft 100, Produktion/Industrie 65, Dienstleistungen 351)

Karten-Daten - Quelle: Bundesamt für Landestopografie - Nutzungsbedingungen



2000