Freie Datenbank Schweiz FDCH
Ortschaften - Gemeinden - Regionen
Aktuell
Hier erfahren Sie mehr über die Enzyklopädie der  Schweizer Seiten und  Schweizer Regionen
Hinter jedem Verein, jeder Organisation und jedem Unternehmen stehen MenschenMenschen.
Machen Sie mit und drücken Sie unseren Seiten Ihren persönlichen Stempel auf...
 
Weitere Details finden Sie auf unseren Seiten Willkommen und Mitmachen

Schweizer Regionen - Schweizer Gemeinden

Gemeinde Saicourt, Kanton Bern
Gemeinde Saicourt, Kanton Bern
Tags: Saicourt, Berner Jura, Kanton Bern



Nördlich von Biel gelegen gehört die Orte Saicourt, Bellelay, Le Fuet und zahlreiche EInzelhöfe zur Gemeinde. Das ehemalige Kloster Bellelay, 1136 gegründet, wird heute als psychiatrische Klinik genutzt . In Saicourt findet man zahlreiche Bauernhäuser aus dem 17. und 18. Jahrhundert.

Saicourt ist eine politische Gemeinde im Verwaltungskreis Berner Jura des Kantons Bern in der Schweiz.

Organisationen - Organisationen, Institutionen und Verbände
Gemeindeverwaltung Saicourt


Schweizer Seiten  Schweizer-Seiten Liste - Vereine und Organisationen
Schweizer Seiten  Schweizer-Seiten Liste - Lokale Unternehmen

Webseite der Gemeinde:
Wikipedia-Eintrag:

Regionale Zuordnung der Gemeinde
Gemeinde Saicourt - Arrondissement administratif Jura bernois im Kanton Bern - Jura Region (Berner Jura)

Gemeinden in der Umgebung
Gemeinde Lajoux (JU), Gemeinde Les Genevez (JU), Gemeinde Petit-Val, Gemeinde Rebévelier, Gemeinde Saulcy, Gemeinde Saules (BE)


BFS-Nummer im amtlichen Gemeindeverzeichnis der Schweiz bfs.admin.ch
Ortsteile: Bellelay, Le Fuet, Saicourt

PLZ Kreise: PLZ 2712 Le Fuet - PLZ 2713 Bellelay - PLZ 2732 Saicourt


Statistische Zahlen (Quelle: BFS, Stand 2011/12)
Einwohnerzahl: 604 - Bevölkerungsdichte pro km²: 44 (Stand 2012)
Fläche: gesamt 13.8km² (Siedlung 4.3%, Landwirtschaft 44.7%, Wald 49.9%, Unproduktiv 1%)
Arbeitsstätten: 49 (Land/Forstwirtschaft 19, Produktion/Industrie 4, Dienstleistungen 26)

Karten-Daten - Quelle: Bundesamt für Landestopografie - Nutzungsbedingungen



2000