Freie Datenbank Schweiz FDCH
Schweizer Community
Ortschaften - Gemeinden - Regionen

Schweizer Regionen - Schweizer Gemeinden

Gemeinde Lauterbrunnen, Kanton Bern
Schweizer Community
Gemeinde Lauterbrunnen, Kanton Bern
Tags: Lauterbrunnen, Interlaken-Oberhasli, Kanton Bern



Die Gemeinde liegt im Lauterbrunnental im Kanton Bern und gehört in den Verwaltungskreis Interlaken-Oberhasli. Durch die Gemeinde fliesst die weisse Lütschine, welche immer wieder für Schlagzeilen sorgt, da sie alle Jahre über die Ufer tritt. Die berühmteste und spektakulärste Touristenattraktion des Ortes sind aber die Trümmelbachfälle, mehrere Wasserfälle im Innern eines Berges.

Lauterbrunnen ist eine politische Gemeinde im Verwaltungskreis Interlaken-Oberhasli des Kantons Bern in der Schweiz.

Regionale Zuordnung der Gemeinde
Gemeinde Lauterbrunnen - Verwaltungskreis Interlaken-Oberhasli im Kanton Bern - Berner Oberland (Interlaken-Oberhasli)
BFS-Nummer im amtlichen Gemeindeverzeichnis der Schweiz bfs.admin.ch
Ortsteile: Gimmelwald, Isenfluh, Lauterbrunnen, Männlichen, Mürren, Stechelberg, Wengen

PLZ Kreise: PLZ 3822 Isenfluh - PLZ 3823 Männlichen, Wengen - PLZ 3824 Stechelberg - PLZ 3825 Mürren - PLZ 3826 Gimmelwald

Webseite der Gemeinde Lauterbrunnen
Wikipedia-Eintrag der Gemeinde Lauterbrunnen
Wir sind Regional
Die Mitglieder-Liste der Schweizer Community (BernerOberland)

Webseiten Liste der Schweiz
Webseiten - OnlineShops - BuchungsPortale der Gemeinde Lauterbrunnen


Statistische Zahlen
Einwohnerzahl: 2'350 (2017)
Bevölkerungsdichte: 14 pro km²
Fläche: gesamt 164.2km² (Siedlung 1.4%, Landwirtschaft 22.4%, Wald 17.5%, Unproduktiv 58.7%)
Haushalte: 1'238
Arbeitsstätten: 372 (Land/Forstwirtschaft 52, Produktion/Industrie 43, Dienstleistungen 277)

Beschäftigung Total: 2'114 - Veränderung: -8.6% innert 5 Jahren (Quelle: BFS, Stand 2017)
Beschäftigung nach Sektor: Land/Forstwirtschaft 131, Produktion/Industrie 200, Dienstleistungen 1'783
Beschäftigung nach Betriebsgrösse: Kleinst 931, Klein 1'029, Mittel 154, Gross-Betrieb 0

Karten-Daten - Quelle: Bundesamt für Landestopografie - Nutzungsbedingungen