Freie Datenbank Schweiz FDCH
Schweizer Community
Ortschaften - Gemeinden - Regionen

Schweizer Regionen - Schweizer Gemeinden

Gemeinde Lachen, Kanton Schwyz
Schweizer Community
Gemeinde Lachen, Kanton Schwyz
Tags: Lachen, Gemeinde, Linthebene, Zürichsee, Kanton Schwyz



Lachen ist seit 1803 Hauptort des schwyzerischen Bezirks March und liegt am oberen Ende des Zürichsees, dem so genannten Obersee. Durch die Lage direkt am See und die nahen Wägitaler Voralpen bietet die Gemeinde beste Voraussetzungen für eine breite Palette an Freizeitangeboten.

Lachen ist eine politische Gemeinde und Hauptort des Bezirks March des Kantons Schwyz in der Schweiz. Die Gemeinde Lachen liegt am oberen Ende des Zürichsees, dem so genannten Obersee. Der höchste Punkt liegt auf 420 m ü.M., der tiefste auf 406 m ü.M. (Seehöhe). Die Gemeindefläche beträgt 519 ha (5.2 km²), wovon 54,7 % auf den Zürichsee entfallen. (Quelle: Text und Flagge © Wikipedia)

Regionale Zuordnung der Gemeinde
Gemeinde Lachen - Bezirk March im Kanton Schwyz - Region Zürich (Linthebene)
BFS-Nummer im amtlichen Gemeindeverzeichnis der Schweiz bfs.admin.ch
Ortsteile: Lachen, Lachen SZ

PLZ Kreise: PLZ 8853 Lachen

Webseite der Gemeinde Lachen
Wikipedia-Eintrag der Gemeinde Lachen
Wir sind Regional
Die Mitglieder-Liste der Schweizer Community (ZuerichRegion)

Webseiten Liste der Schweiz
Webseiten - OnlineShops - BuchungsPortale der Gemeinde Lachen


Statistische Zahlen
Einwohnerzahl: 8'617 (2017)
Bevölkerungsdichte: 3'590 pro km²
Fläche: gesamt 2.4km² (Siedlung 66.3%, Landwirtschaft 23.3%, Wald 6.3%, Unproduktiv 4.2%)
Haushalte: 3'903
Arbeitsstätten: 812 (Land/Forstwirtschaft --, Produktion/Industrie 108, Dienstleistungen 700)

Beschäftigung Total: 5'174 - Veränderung: +5.2% innert 5 Jahren (Quelle: BFS, Stand 2017)
Beschäftigung nach Sektor: Land/Forstwirtschaft 7, Produktion/Industrie 1'346, Dienstleistungen 3'821
Beschäftigung nach Betriebsgrösse: Kleinst 1'586, Klein 1'774, Mittel 818, Gross-Betrieb 996

Karten-Daten - Quelle: Bundesamt für Landestopografie - Nutzungsbedingungen