Freie Datenbank Schweiz FDCH
Ortschaften - Gemeinden - Regionen

Schweizer Regionen - Schweizer Gemeinden

Gemeinde Ehrendingen, Kanton Aargau
Wir suchen Ihre Unterstützung...
...beim Ausbau der Seite der Gemeinde Ehrendingen. Weitere Details finden Sie auf fdch.ch/schweizer_gemeinden. Ihre Beiträge und Vorschläge sind jederzeit herzlich willkommen.
Gemeinde Ehrendingen, Kanton Aargau
Tags: Ehrendingen, Gemeinde, Kanton Aargau



Ehrendingen liegt drei Kilometer nordöstlich des Bezirkshauptorts Baden, am Nordfuss der Lägern und entstand am 1. Januar 2006 durch die Fusion der Gemeinden Oberehrendingen und Unterehrendingen, die sich 1825 getrennt hatten.

Ehrendingen ist eine Einwohnergemeinde im Bezirk Baden des Schweizer Kantons Aargau. Das Dorf liegt am Nordfuss der Lägern in einem Seitental der Surb. Die Bebauung der beiden Ortsteile Ober- und Unterehrendingen ist nahtlos zusammengewachsen und folgt dem Dorfbach, der an der Nordflanke der Lägern entspringt. In Richtung Westen erstrecken sich die Ausläufer des Siggenbergs, der Teil des Tafeljuras ist. Die Fläche des Gemeindegebiets beträgt 731 Hektaren, davon sind 200 Hektaren bewaldet und 112 Hektaren überbaut. Der tiefste Punkt des Gemeindegebiets liegt auf 425 Metern an der Surb, der höchste auf dem 859 Meter hohen Burghorn, das zur Lägernkette gehört. (Quelle: Text und Flagge © Wikipedia)

Organisationen - Organisationen, Institutionen und Verbände
Gemeindeverwaltung Ehrendingen
Unternehmen - Dienstleistungen, Beratung und Gesundheit
Waltenspül Reisen GmbH
Unternehmen - Freizeit, Kunst, Kultur, Kulinarik und Unterhaltung
Musikschule Ehrendingen

Schweizer Seiten  Schweizer-Seiten Liste - Vereine und Organisationen
Schweizer Seiten  Schweizer-Seiten Liste - Lokale Unternehmen

Webseite der Gemeinde:
Wikipedia-Eintrag:



BFS-Nummer im amtlichen Gemeindeverzeichnis der Schweiz bfs.admin.ch
PLZ Kreise: PLZ 5420 Ehrendingen


Statistische Zahlen (Quelle: BFS, Stand 2011/12)
Einwohnerzahl: 4304 - Bevölkerungsdichte pro km²: 590 (Stand 2012)
Fläche: gesamt 7.3km² (Siedlung 15.4%, Landwirtschaft 56.8%, Wald 27.5%, Unproduktiv 0.3%)
Arbeitsstätten: 232 (Land/Forstwirtschaft 24, Produktion/Industrie 56, Dienstleistungen 152)




2000