Freie Datenbank Schweiz FDCH
Schweizer Community
Ortschaften - Gemeinden - Regionen

Schweizer Regionen - Schweizer Gemeinden

Schweiz - Leimental und Birsigtal
Schweizer Community
Schweiz - Leimental und Birsigtal
Stichwörter: 
Leimental
Birsigtal
Basel
Nordwestschweiz
Schweizer Region


Daten
und Fakten
Schweizer Regionen
Gönnerschaften
Storytelling
aus der Region
Schweiz - Leimental und Birsigtal
Leimental und Birsigtal
Das Leimental erstreckt sich von der Hügellandschaft des südlichen Sundgaus an der Grenze zum Elsass über die bewaldeten Höhen der Blauen-Jurakette und den Hügelzug des Bruderholzes bis vor die Tore der Stadt Basel. Durch das Leimental fliesst der Birsig. Im unteren Leimental ist für das Leimental auch der Name Birsigtal bekannt.

Karten-Daten - Quelle: Bundesamt für Landestopografie - Nutzungsbedingungen


Gemeinden - Leimental und Birsigtal

Gemeinde Bättwil, Kanton Solothurn

Bättwil ist eine mittelgrosse Gemeinde im hinteren Teil des Leimentals. Die Gemeinde liegt an der französischen Grenze zu Leymen.
Gemeinde Biel-Benken, Kanton Basel-Landschaft

Zwischen den eigenständigen Gemeinden Biel und Benken bestand bereits im 16. Jahrhundert eine Bürger-, Schul- und Kirchgemeinde. So wurde in Benken 1621 eine neue Kirche und 1638 ein Schulhaus erbaut. Die einst im Rebbau tätigen Bauerndörfer erhielten in den 1960 Jahren einen Tramanschluss nach Basel. 1972 schlossen sich die Gemeinden in einem damals visionären Plan zu Biel-Benken zusammen und entwickelten sich in der Folge erfolgreich zu einer Wohngemeinde. Die Gemeinde im Bezirk Arlesheim im Kanton Basel-Landschaft liegt im Leimental beidseits des Birsig an der Grenze zu Frankreich.
Gemeinde Binningen, Kanton Basel-Landschaft

Binningen ist eine Gemeinde im Leimental, im vorderen Teil auch Birsigtal genannt. Das Dorf wird von der Birsig durchflossen und grenzt im Norden an die Basler Vorstadtquartiere Bruderholz, Gundeldingen und Bachletten. Die Gemeinde im Bezirk Arlesheim im Kanton Basel-Landschaft erstreckt sich vom Höhenzug Bruderholz im Osten bis zum Dorenbach im Westen. Binningen wurde 1004 urkundlich erwähnt. Es ist dank seiner stadtnahen Lage heute eine beliebte Wohngemeinde, direkt verbunden mit mehreren Tram- und Buslinien mit Basels Innenstadt. Das Binninger Schloss wurde im 13. Jahrhundert erbaut.
Gemeinde Bottmingen, Kanton Basel-Landschaft

Die Gemeinde Bottmingen südlich von Basel, liegt am Unterlauf des Birsig im Leimental, auch Birsigtal genannt. Bottmingen wurde 1246 erstmals erwähnt und ist seit der Trennung von Binningen 1837, eine eigenändige Gemeinde. Bottmingen gehört zum Bezirk Arlesheim im Kanton Basel-Landschaft. Das Gemeindegebiet reicht im Osten auf den Höhenzug des Bruderholz. Das im 13. Jahrhundert erbaute Weiherschloss, heute ein Restaurant, gehört zu den wenigen Wasserschlössern der Schweiz. Die Eröffnung der Birsigtalbahn im Jahr 1887 förderte die Entwicklung Bottmingens als Wohngemeinde und Vorort von Basel.
Gemeinde Burg im Leimental, Kanton Basel-Landschaft

Burg im Leimental ist eine ruhige, kleine Gemeinde im hinteren Teil des Leimentals, an der Grenze zu Frankreich, mit prächtiger Aussicht in die Sundgauer Landschaft.. Das hoch gelegene Schloss aus dem 15./ 16. Jahrhundert dominiert die Dorfansicht. Die Gemeinde wird auch Chochlöffel genannt.
Gemeinde Ettingen, Kanton Basel-Landschaft

Die Gemeinde Ettingen liegt im unteren Teil des Leimentals im Bezirk Arlesheim im Kanton Basel-Landschaft. Das Gemeindegebiet erstreckt sich vom Dorf Richtung Süden über den Blauen-Nordhang bis hoch auf den Solboden auf dem Blauen, der hier die nördlichste Jurakette bildet. Beim Büttenenloch oberhalb des Dorfs wurden Siedlungsspuren aus der Steinzeit entdeckt. Das heutige Dorf entstand im 5. oder 6. Jahrhundert, die Burg Fürstenstein vermutlich im 13. Jahrhundert. Im 19. Jahrhundert war Ettingen ein Kurort mit einem Heilbad. Heute ist Ettingen eine Wohngemeinde in der Agglomeration von Basel.
Gemeinde Hofstetten-Flüh, Kanton Solothurn

Hofstetten ist Teil der Doppel-Gemeinde Hofstetten-Flüh im hinteren Leimental nahe der französischen Grenze, landschaftlich und historisch von Interesse. Flüh ist Teil der Doppel-Gemeinde Hofstetten-Flüh im hinteren Leimental nahe der französischen Grenze mit historischen Gewerbebauten aus früheren Zeiten
Gemeinde Metzerlen-Mariastein, Kanton Solothurn

Metzerlen ist Teil der Gemeinde Metzerlen-Mariastein im Leimental. Das Dorf liegt auf einer Terasse am Fusse des Blauens. Mariastein ist Teil der Gemeinde Metzerlen-Mariastein im Leimental. Mariastein ist bekannt als bedeutender Wallfahrtsort. Neben dem bekannten Kloster Mariastein findet man in Mariastein auch die Burg Rotberg, die seit 1935 als Jugendherberge genutzt wird, und die St. Annakapelle.
Gemeinde Oberwil (BL), Kanton Basel-Landschaft

Oberwil liegt am Birsig im Leimental, respektive Birsigtal. Die Gemeinde gehört zum Bezirk Arlesheim im Kanton Basel-Landschaft. Sie erstreckt sich vom Bielhübel im Westen bis an den Hang des Bruderholzs im Osten. Im historischen Dorfzentrum sind gut erhaltene Riegelbauten aus der einst bäuerlichen Vergangenheit von Oberwil zu finden. Das moderne Oberwil, seit 1887 mit der Birsigtalbahn erschlossen, hat sich ab den 1970er Jahren zu einer modernen Wohngemeinde in der Region Basel entwickelt. 2005 wurde die 10'000 Einwohner-Grenze erreicht. Oberwil bezeichnet sich offiziell nicht als Stadt.
Gemeinde Rodersdorf, Kanton Solothurn

Rodersdorf ist die hinterste Schweizer Gemeinde im Leimental und fast nur von Frankreich umgeben, ein kleiner Teil von Rodersdorf grenzt an die Gemeinde Metzerlen. Die Dorfbevölkerung setzt sich sehr für ein lebendiges Dorfleben ein.
Gemeinde Therwil, Kanton Basel-Landschaft

Die Gemeinde Therwil liegt im Bezirk Arlesheim im Kanton Basel-Landschaft. Das Dorf im Leimental wird von den beiden Birsig-Seitenbächen, dem Binnbach, der in Therwil Schliefbach heisst, und dem Marchbach durchflossen. Eine Strasse über das Chäppeli am Bruderholzhang verbindet das Leimental mit Reinach im Birstal. Therwil war schon früh besiedelt, wie zahlreiche Funde belegen. Es wurde 1223 erstmals urkundlich erwähnt. Das einstige Bauerndorf im Leimental wurde 1887 durch die Birsigtalbahn mit Basel verbunden und entwickelte sich in der Folge zu einer Wohngemeinde in der Agglomeration Basel.
Gemeinde Witterswil, Kanton Solothurn

Die Gemeinde Witterswil liegt am Juranordfuss im Leimental an der Grenze zu Frankreich. Sie gehört zum Bezirk Dorneck in einer Solothurner Exklave. Im Norden fliesst der Binnbach durch Witterswil. Südlich davon liegt das Dorf mit charakteristischen Bauernhäuser aus dem 17. und 18. Jahrhundert im Dorfkern und ausgedehnten neuen Wohnquartieren. An der Südgrenze erstreckt sich der bewaldete Witterswilerberg rund 160 Meter steil in die Höhe und bildet eine der Blauen-Kette vorgelagerte Jurafalte. Das einst landwirtschaftlich geprägte Dorf ist heute eine Wohngemeinde in der Agglomeration Basel.


© Copyright/Quelle dieser Inhalte: Verein Freie Datenbank Schweiz FDCH,
Online-Enzyklopädie Wikipedia, Historisches Lexikon der Schweiz (HLS)
Redaktion/Publikation: Verein Freie Datenbank Schweiz FDCH
Schweizer Regionen - Gönnerschaften

Gönnerinnen und Gönner aus der Region Leimental und Birsigtal
Keine Einträge

Storytelling aus der Region

Schweiz
Schweiz - Leimental und Birsigtal
Schweiz - Leimental und Birsigtal
Leimental und Birsigtal
Oberes Fricktal
Leimental und Birsigtal
Mehr Einträge Anzeigen
Keine weiteren Einträge
zurück
Autor:
- Datum:
Bild


Die Schweizer Online Enzyklopädie    ist eine Initiative des Vereins Freie Datenbank Schweiz FDCH, ein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel ein umfassendes Nachschlagewerk von Vereinen, Organisationen, Unternehmen der Schweiz und vieler weiterer Inhalte zu erstellen und zu betreiben.