Freie Datenbank Schweiz FDCH
Ortschaften - Gemeinden - Regionen

Schweizer Regionen - Schweizer Gemeinden

Gemeinde Schattenhalb, Kanton Bern
Wir suchen Ihre Unterstützung...
...beim Ausbau der Seite der Gemeinde Schattenhalb. Weitere Details finden Sie auf fdch.ch/schweizer_gemeinden. Ihre Beiträge und Vorschläge sind jederzeit herzlich willkommen.
Gemeinde Schattenhalb, Kanton Bern
Tags: Schattenhalb, Gemeinde, Haslital, Aare, Rosenlaui, Berner Oberland, Kanton Bern



Schattenhalb ist eine politische Gemeinde im Verwaltungskreis Interlaken-Oberhasli des Kantons Bern und in sechs Gemeinden Gaden, Guttannen, Meinigen, Innertkirchen, Hasliberg und Schattenhalb aufgeteilt. Der Bau der Brünigbahn (1888) unterstützte den aufkommenden Tourismus.

Schattenhalb ist eine politische Gemeinde im Verwaltungskreis Interlaken-Oberhasli des Kantons Bern in der Schweiz. Schattenhalb liegt im Berner Oberland im Haslital, wo die Aare ihren Anfang hinter Innertkirchen bei Guttannen nimmt. Der höchste Berg ist das Wellhorn auf der südwestlichen Gemeindegrenze mit 3'192 m. ü. M. Teilweise auf Gemeindegebiet liegt der Rosenlauigletscher. Unterhalb dieses Gletschers befindet sich die Gletscherschlucht Rosenlaui, eine Touristenattraktion, welche vom Tal her durch das Reichenbachtal zu erreichen ist.(Quelle: Text und Flagge © Wikipedia)

Organisationen - Organisationen, Institutionen und Verbände
Gemeindeverwaltung Schattenhalb

Schweizer Seiten  Schweizer-Seiten Liste - Vereine und Organisationen
Schweizer Seiten  Schweizer-Seiten Liste - Lokale Unternehmen

Webseite der Gemeinde:
Wikipedia-Eintrag:

Regionale Zuordnung der Gemeinde
Gemeinde Schattenhalb - Verwaltungskreis Interlaken-Oberhasli im Kanton Bern - Berner Oberland (Interlaken-Oberhasli)


BFS-Nummer im amtlichen Gemeindeverzeichnis der Schweiz bfs.admin.ch
PLZ Kreise: PLZ 3860 Schattenhalb


Statistische Zahlen (Quelle: BFS, Stand 2011/12)
Einwohnerzahl: 597 - Bevölkerungsdichte pro km²: 19 (Stand 2012)
Fläche: gesamt 31.5km² (Siedlung 2.2%, Landwirtschaft 26.6%, Wald 39.3%, Unproduktiv 31.9%)
Arbeitsstätten: 42 (Land/Forstwirtschaft 16, Produktion/Industrie 9, Dienstleistungen 17)




2000